⇽ Zurück zur Übersicht

Luxfit NEWS Online

Gebackene Zucchini mit Couscous und Oliven

Unsere gebackenen Zucchini haben einiges zu bieten: Sie enthalten reichlich Kalium – wichtig für verschiedene Stoffwechselprozesse – und Magnesium. In Kombination mit dem proteinreichen Mozzarella ideal für starke Muskeln und Nerven.

© uckyo - stock.adobe.com


Zutaten für 4 Portionen

50 g Couscous

1 kg bunte Zucchini (4 Stück)

60 g Oliven (Konserve; entsteint)

50 g getrocknete Tomaten

30 g rote Zwiebel (1 kleine)

20 g Petersilie (1 Bund)

125 g Mozzarella (1 Kugel)

20 g Olivenöl (2 EL)

Salz

Pfeffer

Zitronensaft

30 g Pinienkerne (2 EL)

 


Zubereitung

1. Couscous mit 200 ml heißem Wasser übergießen und 5 Minuten quellen lassen.

2. Inzwischen Zucchini waschen, putzen und halbieren. Das Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Löffel herauskratzen und klein schneiden. Oliven und Tomaten klein schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Etwas Petersilie beiseite legen. Mozzarella klein schneiden.

3. Couscous mit Olivenöl, Zucchinifruchtfleisch, Oliven, Tomaten, Zwiebel, Mozzarella und Petersilie vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und in die Zucchinihälften geben.

4. Zucchini mit Pinienkernen bestreuen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) etwa 15–20 Minuten backen. 5. Gebackene Zucchini mit Couscous und Oliven mit restlicher Petersilie bestreuen und servieren.

 


Nährwerte für 1 Portion:

Kalorien 301 kcal  
Protein 15 g (14 %)
Fett 19 g       (15 %)
Kohlenhydrate 18 g (12 %)
zugesetzter Zucker 0 g (0 %)
Ballaststoffe 5,4 g (18 %)

 


Smarter Tipp

Keine Lust auf Zucchini? Dann verwenden Sie für dieses leckere Ofengericht einfach ausgehöhlte Auberginen oder Paprikahälften.